Saint Herblain (France), October 26, 2021Valneva SE (Nasdaq: VALN; Euronext Paris: VLA) (the “Company”), a specialty vaccine company, today announced its intention to issue and sell, subject to market conditions, 5,500,000 of its ordinary shares in a global offering to specified categories of investors comprised of (i) a public offering of its American Depositary Shares (“ADSs”), each representing two ordinary shares, in the United States (the “U.S. Offering”) and (ii) a concurrent private placement of its ordinary shares in certain jurisdictions outside of the United States (the “European Private Placement” and together with the U.S. Offering, the “Global Offering”).

Goldman Sachs, Jefferies, Guggenheim Securities und Bryan, Garnier & Co. fungieren als Joint Bookrunner für das globale Angebot.

The Company intends to grant the underwriters for the Global Offering (the “Underwriters”) a 30-day option to purchase additional ADSs (each representing two ordinary shares) in an aggregate amount of up to 15% of the total number of ordinary shares (including in the form of ADSs) proposed to be sold in the Global Offering.

All securities to be sold in the Global Offering will be offered by the Company. The ADSs are listed on the Nasdaq Global Select Market under the ticker symbol “VALN,” and the Company’s ordinary shares are listed on the regulated market of Euronext in Paris (“Euronext”) under the symbol “VLA.”

The offering price per ADS in U.S. dollars and the corresponding offering price per ordinary share in euros, as well as the final number of ADSs and ordinary shares sold in the Global Offering, will be determined following a book building process commencing immediately. The price per ordinary share (and corresponding offering price per ADS) will be at least equal to the weighted average price of the Company’s ordinary shares on Euronext over a period, chosen by the Management Board, of between three (3) and ninety (90) consecutive trading days preceding the determination of the offering price, reduced by a maximum discount of 15%, if applicable.

Die ADSs und/oder Stammaktien werden im Rahmen einer Kapitalerhöhung ohne Vorzugszeichnungsrecht der Aktionäre und zugunsten eines bestimmten Personenkreises im Sinne von Artikel L.225-138 des französischen Handelsgesetzbuchs (Code de commerce) and pursuant to the 17th and 18th resolutions of the Company’s annual combined general meeting held on June 23, 2021. Under the authority granted by the shareholders in the 17th resolution, the ordinary shares and ADSs may only be purchased initially by (i) natural persons and legal entities, including companies, trusts or investment funds, organized under French or foreign law, that routinely invest in the pharmaceutical, biotechnological or medical technology sector; and/or (ii) companies, institutions or entities of any type, French or foreign, that do a significant part of their business in the pharmaceutical, cosmetic, chemical or medical devices and/or technologies or research in these sectors. In order to purchase ordinary shares and/or ADSs in the Global Offering, potential investors will be required to execute and provide to the Underwriters an investor letter representing that they satisfy the foregoing investor criteria.

Die Europäische Privatplatzierung steht nur qualifizierten Anlegern gemäß der Definition in Artikel 2(e) der Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 offen.

The closings of the U.S. Offering and the European Private Placement will occur simultaneously, will be conditioned on each other and are expected to occur on the third trading day after the final pricing and allocation of the Global Offering. The underwriting agreement to be entered into among the Company and the Underwriters will not constitute a performance guarantee (garantie de bonne fin) within the meaning of Article L225-145 of the French Commercial Code.

The Global Offering will commence immediately and the Company plans to announce the result of the Global Offering as soon as practicable after pricing thereof in a subsequent press release. The Company expects to use the net proceeds from the Global Offering, together with its existing cash and cash equivalents, as follows (assuming an exchange rate of €1.00 = $1.1603, the exchange rate on October 25, 2021, as reported by the European Central Bank):

  • Approximately $50 million to fund further development of its Lyme VLA15 vaccine candidate through completion of Phase 2 clinical trials including handover to Pfizer;
  • Approximately $60 million to complete development of its chikungunya VLA1553 vaccine candidate through BLA approval;
  • Approximately $100 million to fund further development of its COVID-19 VLA2001 vaccine candidate through conditional licensure and commercial launch, including capital expenditure into production facilities;
  • Approximately $20 million to fund advancement of preclinical vaccine candidates towards clinical development; and
  • The remainder, if any, for working capital and general corporate purposes.

A registration statement on Form F-1 relating to the securities referred to herein has been filed with the U.S. Securities and Exchange Commission (“SEC”) but has not yet become effective. These securities may not be sold, nor may offers to buy be accepted, prior to the time the registration statement becomes effective. This press release does not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy securities in any jurisdiction, and shall not constitute an offer, solicitation or sale in any jurisdiction in which such offer, solicitation or sale would be unlawful prior to registration or qualification under the securities laws of that jurisdiction. The securities sold will not be part of a public offering in France. The registration statement can be accessed by the public on the website of the SEC.

Die in dieser Pressemitteilung erwähnten Wertpapiere werden in den Vereinigten Staaten nur mittels eines von der SEC genehmigten Prospekts angeboten. Sobald verfügbar, können Kopien des vorläufigen Prospekts, der sich auf das globale Angebot bezieht und dessen Bedingungen beschreibt, angefordert werden bei: Goldman Sachs & Co. LLC, Attn: Prospectus Department, 200 West Street, New York, New York 10282, telephone: 866-471-2526, facsimile: 212-902-9316, e-mail: prospectus-ny@ny.email.gs.com or Jefferies LLC, Attention: Equity Syndicate Prospectus Department, 520 Madison Avenue, 2nd Floor, New York, NY 10022, or by telephone at +1 877 821 7388 or by email at Prospectus_Department@Jefferies.com.

Application will be made to list the new ordinary shares to be issued pursuant to the Global Offering on the regulated market of Euronext in Paris.

The Global Offering was not subject to a prospectus to be approved by the French financial markets authority (Autorité des marchés financiers – the “AMF”). The Company draws the public’s attention to the risk factors related to the Company and its activities set forth in section 1.5 of the universal registration document of the Company registered with the AMF under number D.21-0286 on April 9, 2021, as completed by the risk factors set forth in the Company’s half year financial report published on August 10, 2021 and the risk factors set forth in section 1.5 of the amendment to the universal registration document of the Company registered with the AMF under number D.21-0286-A01 on October 26, 2021. Copies of the Company’s 2020 universal registration document, as amended, will be available free of charge on the Company’s website (www.valneva.com) and on the AMF’s website (www.amf-france.org).

Über Valneva SE

Valneva ist ein Impfstoffunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf spezialisiert hat. Das Unternehmen verfolgt bei der Impfstoffentwicklung einen hochspezialisierten und zielgerichteten Ansatz an und wendet sein tiefes Verständnis der Impfstoffwissenschaft an, um prophylaktische Impfstoffe gegen diese Krankheiten zu entwickeln. Durch Einsatz seines Fachwissens und seiner Fähigkeiten konnte das Unternehmen zwei Impfstoffe erfolgreich vermarkten und mehrere Impfstoffkandidaten schnell in und durch die klinische Entwicklung bringen, darunter Kandidaten gegen Borreliose, das Chikungunya-Virus und COVID-19.

Medien & Investorenkontakte

Laëtitia Bachelot-Fontaine

VP Global Communications & European Investor Relations

M +33 (0)6 4516 7099

laetitia.bachelot-fontaine@valneva.com

 

Teresa Pinzolits

Corporate Communications Specialist

T +43-1-206 20-1116

teresa.pinzolits@valneva.com

Disclaimer

This press release contains certain forward-looking statements concerning the Global Offering as well as the Company and its business, including its prospects and product candidate development. Such forward-looking statements are based on assumptions that the Company considers to be reasonable. However, there can be no assurance that the estimates contained in such forward-looking statements will be verified, which estimates are subject to numerous risks including the risks set forth in section 1.5 of the universal registration document of the Company registered with the AMF under number D.21-0286 on April 9, 2021 (copies of which are available on the Company’s website) and to the development of economic conditions, financial markets and the markets in which the Company operates. The forward-looking statements contained in this press release are also subject to risks not yet known to the Company or not currently considered material by the Company. The occurrence of all or part of such risks could cause actual results, financial conditions, performance or achievements of the Company to be materially different from such forward-looking statements.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in irgendeiner Jurisdiktion dar und ist auch nicht als Angebot, Aufforderung oder Verkauf in einer Jurisdiktion zu verstehen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen dieser Jurisdiktion ungesetzlich wäre. Die Registrierungserklärung kann von der Öffentlichkeit auf der Website der SEC eingesehen werden.

Bei dieser Bekanntmachung handelt es sich um eine Anzeige und nicht um einen Prospekt im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 in der jeweils geltenden Fassung (die "Prospektverordnung").

In Frankreich wird die oben beschriebene europäische Privatplatzierung ausschließlich als Platzierung zugunsten von Personengruppen gemäß Artikel L. 225-138 des "Code de commerce" und den geltenden Vorschriften durchgeführt. Die europäische Privatplatzierung ist in Europa (einschließlich Frankreich) "qualifizierten Anlegern" vorbehalten, wie dieser Begriff in Artikel 2(e) der Börsenprospektverordnung definiert ist.

In den einzelnen Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums mit Ausnahme Frankreichs (jeweils ein "Relevanter Mitgliedstaat") werden die hierin genannten Wertpapiere nicht öffentlich angeboten, es sei denn (i) an eine juristische Person, die ein qualifizierter Anleger im Sinne der Prospektverordnung ist; (ii) an weniger als 150 natürliche oder juristische Personen pro relevantem Mitgliedstaat; oder (iii) unter anderen Umständen, die unter Artikel 1(4) der Prospektverordnung fallen; vorausgesetzt, dass die Gesellschaft für ein solches Angebot der hierin genannten Wertpapiere nicht verpflichtet ist, einen Prospekt gemäß Artikel 3 der Prospektverordnung zu veröffentlichen. Für die Zwecke des Vorstehenden hat der Ausdruck "öffentliches Angebot" in einem Relevanten Mitgliedstaat die Bedeutung, die ihm in Artikel 2(d) der Prospektverordnung zugeschrieben wird.

Diese Mitteilung wird nur an (a) Personen außerhalb des Vereinigten Königreichs, (b) Personen mit beruflicher Erfahrung in Anlageangelegenheiten im Sinne von Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Order") und (c) vermögende Privatpersonen und andere Personen, an die sie auf andere Weise rechtmäßig weitergegeben werden kann, im Sinne von Artikel 49 (2) der Order (alle diese Personen werden zusammen als "relevante Personen" bezeichnet) verteilt und ist nur an diese gerichtet. Jede Anlage oder Anlagetätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit relevanten Personen getätigt. Jede Person, die keine relevante Person ist, sollte nicht auf der Grundlage dieser Mitteilung oder ihres Inhalts handeln oder sich darauf verlassen.

Ausschließlich für die Zwecke des Produktgenehmigungsverfahrens jedes Herstellers hat die Zielmarktbewertung in Bezug auf Stammaktien zu der Schlussfolgerung geführt, dass: (i) es sich bei dem Zielmarkt für die Stammaktien um geeignete Gegenparteien, professionelle Kunden und Kleinanleger handelt, jeweils wie in der Richtlinie 2014/65/EU in ihrer geänderten Fassung ("MiFID II") definiert; und (ii) alle Kanäle für den Vertrieb der Stammaktien an geeignete Gegenparteien, professionelle Kunden und Kleinanleger angemessen sind. Jede Person, die die Stammaktien später anbietet, verkauft oder empfiehlt (eine "Vertriebsstelle"), sollte die Zielmarktbewertung des Herstellers berücksichtigen; eine Vertriebsstelle, die der MiFID II unterliegt, ist jedoch dafür verantwortlich, ihre eigene Zielmarktbewertung in Bezug auf die Stammaktien vorzunehmen (indem sie entweder die Zielmarktbewertung des Herstellers übernimmt oder verfeinert) und geeignete Vertriebskanäle zu bestimmen. Um jeden Zweifel auszuschließen, haben die Konsortialbanken beschlossen, dass sie nur Anleger für die Stammaktien vermitteln werden, die die Kriterien für geeignete Gegenparteien und professionelle Kunden erfüllen, selbst wenn der Zielmarkt Kleinanleger umfasst.

Diese Pressemitteilung wurde sowohl in französischer als auch in englischer Sprache verfasst. Im Falle von Abweichungen zwischen den beiden Texten ist die französische Fassung maßgebend.