Saint-Herblain (Frankreich), 21. Mai 2024Valneva SE (Nasdaq: VALN; Euronext Paris: VLA), ein spezialisiertes Impfstoffunternehmen gab heute die Ernennung von Dr. Hanneke Schuitemaker, Ph.D., zur Chief Scientific Officer (CSO) und Mitglied des Executive Committee mit Wirkung zum 3. Juni 2024 bekannt.

Valneva hat sich entschieden, sein Führungsteam mit einer erfahrenen Forschungs-& Entwicklungsmanagerin zu ergänzen, um die Weiterentwicklung des F&E-Portfolios des Unternehmens zu steuern. Dr. Schuitemaker wird sich insbesondere auf die Beschleunigung der präklinischen und translationalen F&E-Aktivitäten von Valneva konzentrieren, um das strategische Ziel des Unternehmens zu unterstützen, die ersten, besten oder einzigen Impfstofflösungen einer Klasse anzubieten.

Frau Dr. Schuitemaker verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Entdeckung und Entwicklung von Impfstoffen. Zuvor war sie fast 14 Jahre lang als Global Head of Viral Vaccine Discovery and Translational Medicine bei Johnson & Johnson (J&J) für die Strategie und Umsetzung von Programmen für Impfstoffe gegen COVID-19, HIV, RSV, Ebola und mehrere andere Viruserkrankungen verantwortlich. Vor ihrer Tätigkeit bei J&J arbeitete sie bei Sanquin, der niederländischen Stiftung für Blutversorgung, und am Amsterdam University Medical Center, wo sie die Pathogenese von HIV erforschte. Sie verfügt über einen einzigartigen wissenschaftlichen Hintergrund, der sich insbesondere in mehr als 350 wissenschaftlichen Veröffentlichungen widerspiegelt.

Thomas Lingelbach, Chief Executive Officer von Valneva, sagte: „Die Aufnahme von Hanneke in unser Team stellt einen wichtigen Schritt zur Stärkung der strategischen Führung von Valneva dar, insbesondere da wir unser aktuelles klinisches Portfolio über die fortgeschrittenen klinischen F&E-Programme gegen Lyme Borreliose und das Chikungunya-Virus hinaus weiter ausbauen. Innovation ist einer der Grundpfeiler der Kultur und Strategie von Valneva, und wir sind zuversichtlich, dass ihr Fachwissen und ihr Weitblick in dieser Hinsicht eine Schlüsselrolle spielen werden.“

Frau Dr. Schuitemaker, die neu ernannte Chief Scientific Officer von Valneva, fügte hinzu: “Ich freue mich sehr, mich dem fantastischen Team von Valneva anzuschließen, um die Pipeline zu stärken und zur Gestaltung und Entwicklung neuer Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten beizutragen. Valneva hat bereits viel erreicht, denn das Unternehmen hat drei Impfstoffe von der frühen Forschungs- & Entwicklungsphase [1], bis zur Zulassung gebracht , darunter den weltweit ersten zugelassenen Chikungunya-Impfstoff[2], und ich kann es kaum erwarten, die Arbeit im Unternehmen aufzunehmen.“

Über Valneva SE
Wir sind ein spezialisiertes Impfstoffunternehmen, das prophylaktische Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten mit ungedecktem medizinischem Bedarf entwickelt, herstellt und vermarktet. Wir verfolgen einen hochspezialisierten und zielgerichteten Ansatz, bei dem wir unser umfassendes Fachwissen der Impfstofftechnologien einsetzen und uns darauf konzentrieren, entweder die ersten, besten oder einzigen Impfstofflösungen anzubieten.

Wir können auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken, da wir mehrere Impfstoffe von der frühen Forschungs-& Entwicklungsphase bis zur Zulassung gebracht haben. Derzeit vermarkten wir drei firmeneigene Reiseimpfstoffe, sowie bestimmte Impfstoffe von Drittanbietern im Rahmen unserer etablierten Vertriebsstruktur.

Die Einnahmen aus unserem wachsenden kommerziellen Geschäft tragen dazu bei, unsere Impfstoffpipeline weiter voranzutreiben. Dazu gehören der einzige Impfstoffkandidat gegen Lyme Borreliose, der sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung in Partnerschaft mit Pfizer befindet, sowie Impfstoffkandidaten gegen das Zika-Virus und andere globale Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit.

Medien & Investorenkontakte
Laëtitia Bachelot-Fontaine
VP Global Communications & European Investor Relations
M +33 (0)6 4516 7099
laetitia.bachelot-fontaine@valneva.com
 

Teresa Pinzolits
Senior Corporate Communications Specialist
T +43-1-206 20-1116
teresa.pinzolits@valneva.com

Valneva Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit von Valneva. Selbst wenn die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen von Valneva mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, kann es sein, dass diese Ergebnisse oder Entwicklungen von Valneva in der Zukunft nicht aufrechterhalten werden. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen an Wörtern wie “könnte,” “sollte,” “könnte” “erwartet,” “antizipiert,” “glaubt,” “beabsichtigt,” “schätzt,” “strebt an,” “zielt darauf ab,” oder ähnlichen Wörtern erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen weitgehend auf den aktuellen Erwartungen von Valneva zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Insbesondere könnten die Erwartungen von Valneva unter anderem durch Unwägbarkeiten bei der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, unerwartete Ergebnisse klinischer Studien, unerwartete behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen, den Wettbewerb im Allgemeinen, Währungsschwankungen, die Auswirkungen der globalen und europäischen Kreditkrise und die Fähigkeit, Patente oder andere geschützte geistige Eigentumsrechte zu erhalten oder aufrechtzuerhalten, beeinträchtigt werden. Der Erfolg in präklinischen Studien oder früheren klinischen Versuchen ist möglicherweise kein Indikator für die Ergebnisse zukünftiger klinischer Versuche. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten kann nicht garantiert werden, dass die in dieser Präsentation gemachten zukunftsgerichteten Aussagen auch tatsächlich eintreten werden. Valneva stellt die Informationen in diesen Unterlagen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung und lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

[1] Diese Erklärung bezieht sich auf Valneva und sein Vorgängerunternehmen Intercell

[2] Valneva gibt die FDA-Zulassung des weltweit ersten Impfstoffs gegen Chikungunya, IXCHIQ®, bekannt – Valneva