Die Strategie von Valneva beruht auf der Vision, einen Beitrag zu einer Welt zu leisten, in der niemand mehr an einer durch Impfung vermeidbaren Krankheit stirbt oder leidet. Valneva hat sich zum Ziel gesetzt, ein führendes Impfstoffunternehmen mit einem spezialisiertem Portfolio für Krankheiten mit begrenzten präventiven oder therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten aufzubauen.

Geschäftsmodell

Ein integriertes Geschäftsmodell hat den Aufbau eines Portfolios von differenzierten Entwicklungskandidaten sowie eines robusten kommerziellen Portfolios ermöglicht

  • Das Unternehmen konzentriert sich darauf, seine bewährten und validierten Produktentwicklungs-kapazitäten zu nutzen, um seine Programme in der fortgeschrittenen klinischen Entwicklung zügig bis zur Zulassung und Vermarktung voranzutreiben.

Forschung & Entwicklung

Investitionen in innovative F&E-Programme mit ungedecktem medizinischen Bedarf

  • Das Unternehmen treibt seine fortgeschrittenen Entwicklungs- kandidaten voran. Es konzentriert sich gleichzeitig auf Investitionen in seine Forschungs- und Entwicklungspipeline, um Early Stage-Assets weiterzuentwickeln und neue Zielkandidaten und Indikationen zu identifizieren, von denen Valneva glaubt, dass sie einen bedeutenden Beitrag leisten können.

Partnerschaften

Zusammenarbeit ist oft der Schlüssel zum Erfolg in Forschung und Biotechnologie

  • Valneva ist strategische Partnerschaften mit anderen etablierten Pharmaunternehmen eingegangen, um seine klinischen und kommerziellen Fähigkeiten zu erweitern und den potenziellen Wert ausgewählter Assets zu optimieren.